BHB-Kundenservicepreis 2018: Branche beweist ihre Innovationskraft

Die Unternehmen Baukom, Gardena, Kärcher und Tesa sind die Gewinner des Kundenservicepreises 2018.

  • Baukom, Gardena, Kärcher und Tesa sind Gewinner des Kundenservicepreises 2018
  • Sonderpreis "Stärkung des stationären Handels" für Renz, lobende Erwähnung für Wolf Garten

 

Die Unternehmen Baukom, Gardena, Kärcher und Tesa sind die Gewinner des Kundenservicepreises 2018. Mit einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen des BHB-Forums des Handelsverbandes Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) am 5. März 2018 wurden die Sieger im Kölner Theater am Tanzbrunnen für ihre innovativen Branchenentwicklungen und Kommunikationslösungen geehrt. Darüber hinaus vergab die Jury zwei weitere Auszeichnungen: Den Sonderpreis "Stärkung des stationären Handels" erhielt Renz, eine lobende Erwähnung gab es für Wolf Garten. Der Kundenservicepreis der Initiatoren BHB, RM Handelsmedien GmbH & Co. KG und Faupel Communication zeichnet Unternehmen der Do-it-yourself-Branche aus, die sich auf überzeugende Weise für die Fortentwicklung und den Ausbau der Kun-denorientierung einsetzen.

"Der Kundenservicepreis 2018 mit seinen zahlreichen innovativen  Wettbewerbsbei-trägen hat erneut bewiesen, dass ein Großteil der Unternehmen der Home-Improvement-Branche erfolgreich eine kundenorientierte, moderne und nachhaltige Ausrichtung ihrer Unternehmenstätigkeiten verfolgt, auf dem Feld der Produktent-wicklung und Prozessinnovation ebenso wie in den Bereichen Marketing und POS-Kommunikation", zog BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst ein positives Fazit des Wettbewerbs.

Das BHB-Forum am zweiten Tag der Internationalen Eisenwarenmesse Köln war auch in diesem Jahr wichtiger Treffpunkt für die Partner der Bau- und Heimwerkermarktbranche. Mit rund 200 Teilnehmern war der internationale Branchentreff wieder gut besucht. Höhepunkt der Veranstaltung bildete die glanzvolle Verleihung der Kundenservicepreise vor den Augen führender Branchenvertreter und der Fachpresse. Die Wettbewerbsjury vergab in diesem Jahr vier Preise in den traditionellen Wettbewerbskategorien sowie einen Sonderpreis und eine lobende Erwähnung. In der Kategorie "Produktinnovation" zeichnete die Jury Kärcher für die Entwicklung des Bodenreinigungsprodukts Floor Cleaner FC 5 aus. Das Produkt für den Consumer-Bereich erledigt zwei Arbeitsschritte, Staubsaugen und Nassreinigen, auf einmal und gestaltet die Bodenpflege einfacher und effizienter. Gewinner in der Kategorie "Prozessinnovation" ist Baukom mit seinem neuartigen Röhrenverpackungskonzept für transportempfindliche Spachtelprofile, mit dem sich Transport- und Lagerschäden von empfindlichen Bauprofilen vermeiden lassen und das so logistischen sowie ener-getischen Mehraufwand und Zusatzkosten reduziert. Die Kategorie "Lösungsorientierte Kommunikation am Point-of-Sale" konnte Gardena mit seinem POS-Konzept für das vertikale City-Gardening-System "Nature-up" für sich entscheiden. Dabei vermarktet der Hersteller die Produkte gezielt in Blumen- und Pflanzenabteilungen nah am Kunden mit flächenoptimierten Zweitplatzierungen, Displays und bepflanzten Mustern. Die Kategorie "Strategisches Marketingkonzept" ging an Tesa für die multimediale Marketingkampagne "Tesa - cleveres Befestigungs-System" mit 48 selbstklebenden Anbringungslösungen. Das Konzept präsentiert ein selbsterklärendes Regalsystem am Point-of-Sale, das mit flankierenden TV-Spots und einer Social-Media-Kampagne vermarktet wird.

Neben den Preisen in den vier Wettbewerbskategorien vergab die Jury zusätzlich den Sonderpreis "Stärkung des stationären Handels" an Renz für die Entwicklung der Abholanlage "myRENZbox", das Konzept für die zeitunabhängige Auslieferung onlinegeorderter Waren. Die Anlage ist ein elektronisch gesteuertes Schließfachsystem, das es Kunden ermöglicht, jederzeit lokal ihre Ware selbst in den Märkten abzuholen. Darüber hinaus sprach die Jury eine lobende Erwähnung für unternehmerischen Mut für Wolf Garten aus. Aufgrund umfangreicher Marktforschung und Marktstudien hatte das Unternehmen seinen organischen "Natura-Bio-Dünger" entwickelt, der als organisches Produkt auf rein pflanzlicher Basis den starken Nachhaltigkeitstrend im Markt bedient.

Der BHB-Kundenservicepreis zeichnet Unternehmen der DIY-Branche aus, die sich auf überzeugende Weise für die Fortentwicklung und den Ausbau der Kundenorientierung einsetzen. In mehreren Wettbewerbskategorien würdigt die Auszeichnung ganzheitliche Unternehmensleistungen ebenso wie Leistungen auf Produkt- oder Prozessebene. Träger des Kundenservicepreises sind neben dem BHB das Medienhaus RM Handelsmedien GmbH & Co. KG als Medienpartner mit den Fachzeitschriften "baumarktmanager" und "markt in grün" sowie die PR-Agentur Faupel Communication als Spezialagentur in den Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten. Vorsitzender der fünfköpfigen Jury war 2018 Prof. Roland Mattmüller, Professor am Lehrstuhl für Strategisches Marketing an der EBS Business School und Leiter des IMMF (Instituts für Marketing-Management und Forschung). 

Zurück