BHB/ IFH Zahl des Tages: 1,1 Prozent

Der Markt für Grillgeräte/-brennstoffe und -zubehör gewinnt auch 2018 noch einmal leicht hinzu – allerdings nur mit einem Plus von 1,1 Prozent. Damit bestätigte sich im Grillmarkt die Entwicklung, die sich bereits in den letzten beiden Jahren mit überschaubaren Zuwachsraten in Höhe von 1,7 bzw. 1,9 Prozent abgezeichnet hat.

Das zeigt der neue „Branchenfokus Grillen im Garten“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG) e. V. Die Studie zeigt auch: Erstmals erzielt der Gesamtgartenmarkt mit einem Umsatzgewinn von 1,4 Prozent ein höheres Wachstum als das Segment „Grillen im Garten“.

So konnten Garten- und Balkonmöbel, Pflanzgefäße sowie Produkte rund um die Themen Wasser und Holz im Garten deutlich vom Ausnahmesommer 2018 profitieren.Sie wollen mehr erfahren? Der Branchenfokus kann HIER online bestellt werden.

Zurück