BHB/IFH-Zahl des Tages: 18,3 Milliarden

Der Gartenmarkt in Deutschland kann 2016 über alle Warengruppen und Vertriebswege hinweg ein Umsatzplus von rund einem Prozent generieren. Das entspricht einem Marktvolumen von über 18,3 Milliarden Euro. Diese Entwicklung zeigen aktuelle Hochrechnungen des Instituts für Handelsforschung IFH Köln.

Der detaillierte Blick auf die aktuelle Entwicklung der Hauptwarengruppen im Gartenmarkt 2016 zeigt laut IFH ein überwiegend positives Bild: Lediglich der Bereich Garten- und Balkonmöbel erreiche den Vorjahreswert nicht, hier sei mit einem leichten Minus zu rechnen. Demgegenüber befänden sich Gartengeräte – dank der elektrischen Gartengeräte – weiter deutlich auf Wachstumskurs: Mit einem Plus von 3,3 Prozent verzeichne das Segment im Gartenmarkt 2016 wohl das größte Wachstum, so die Marktforscher.

Sie wollen mehr erfahren? Die Markt- und Distributionsdaten des IFH Köln können HIER online bestellen.



Zurück