BHB/IFH-Zahl des Tages: 55

55 Prozent der DIY-Online-Shopper informieren sich vor ihrer letzten Bestellung im Netz bei Amazon.

Die Relevanz von Amazon im deutschen Handel ist nicht mehr wegzudiskutieren. Aber welche konkrete Rolle spielt der Onlinegigant im Informations- und Kaufprozess der Konsumenten? Die ECC-Studie „Cross-Channel – Quo Vadis?“ zeigt: Vor allem vor dem Onlinekauf ist Amazon für Konsumenten eine wichtige Entscheidungshilfe, auch im Bereich Heimwerken & Garten. So haben sich knapp 55 Prozent der für die Studie befragten DIY-Online-Shopper vor ihrer letzten Bestellung im Netz bei Amazon informiert – unabhängig davon, in welchem Online-Shop sie anschließend gekauft haben. Der Onlinegeneralist dient dabei vor allem als Preisanker und liefert Orientierung über Kundenbewertungen.

Sie wollen mehr erfahren? Die Studie kann hier online bestellt werden.

Zurück