BHB-Branche: Wichtig ist die Systemrelevanz

Für alle Beteiligten in der Bau- und Gartenfachmarktbranche ist die Corona-Krise eine
ernste Herausforderung. Das erleben besonders die operativ Tätigen in den Märkten jeden Tag aufs Neue.

Auf der einen Seite müssen sie den Betrieb unter deutlich erschwerten
Bedingungen aufrechterhalten – Zutrittsbeschränkungen, Abstandsregeln,
Hygienemaßnahmen und ausgedünnte Belegschaften. Trotzdem bleibt es enorm wichtig für die rund 480.000 unmittelbar wie mittelbar von der Branche abhängigen Arbeitsplätze, dass die Märkte auch weiterhin als systemrelevant eingestuft und - unter Auflagen - geöffnet bleiben können.
Dabei müssen sich die Führungskräfte der Unternehmen immer wieder mit einer öffentlichen Meinungsbildung auseinandersetzen, die analog zur sich sehr stark verändernden Virus-Lage äußerst volatil ist.

Aus diesem Grund hat der BHB ein Informationspapier zusammengestellt, dass die wichtigsten Argumente zusammenfasst.

Dies können Sie HIER downloaden.

Zurück