BHB/ IFH- Zahl des Tages: 904 Mio. Euro

Wo sich Blumen und Pflanzen – unabhängig davon, ob im Haus, im Garten oder auf dem Balkon – befinden, sind Produkte aus dem Bereich Gartenausstattung nicht weit. Dieser Bereich beinhaltet nicht nur Pflanzgefäße und Dekorationsartikel, sondern beispielsweise auch eine Vielzahl an Gartenhilfen wie Gartenvliese/-folien, Bindematerialien oder Komposter. In den vergangenen Jahren hat sich der Bereich Gartenausstattung insgesamt positiv entwickelt.

Die Umsätze stiegen seit 2015 um in Summe gut neun Prozent und das Segment Gartenausstattung umfasste im Jahr 2019 ein Gesamtmarktvolumen zu Endverbraucherpreisen von 904 Millionen Euro – auch dank einer hohen Nachfrage im Jahrhundertsommerjahr 2018.

Als umsatz- und wachstumsstärkstes Segment erweisen sich dabei Pflanzengefäße. Inklusive des entsprechenden Zubehöres wie etwa Befestigungslösungen, Untersetzer und Pflanzenroller entfällt auf dieses Segment knapp die Hälfte des Gesamtmarktvolumens. Gegenüber dem gesamten deutschen Gartenmarkt ist die Vertriebsstruktur im Bereich Gartenausstattung eher wenig fragmentiert – trotz einer durchaus als heterogen einzustufenden Produktstruktur und stark einzelhandelsfokussiert. Mit knapp 60 Prozent Marktanteil haben Bau- und Heimwerkermärkte eine vergleichsweise hohe Bedeutung.
Die ausführlichen Ergebnisse des aktuellen Branchenfokus Gartenausstattung kann über den IFH-Shop bezogen werden.

Zurück