BHB-Awards

Die DIY-Branche ist eine wirtschaftsstarke Branche. Auch in Zukunft gilt es für Handel und Hersteller, mit Blick auf die Baumarktkunden, deren Erwartungen und Wünsche, aktuelle und zukünftige Trends im Markt zu nutzen und durch innovative Unternehmenspolitik positive Umsatzentwicklungen anzustoßen. Mit seinen Auszeichnungen rückt der BHB besondere Leistungen aus und für die DIY-Branche ins Rampenlicht.

Ausgezeichnete Qualität

Der DIY-Lifetime-Award ehrt Persönlichkeiten, die sich durch ihr Wirken in besonderer Weise um die Belange der DIY-Branche verdient gemacht haben.  Den Kundenservicepreis erhalten Unternehmen für herausragende Produktinnovationen, Prozessoptimierungen oder Kommunikationslösungen, die auf eine verbesserte Kundenorientierung zielen.

DIY-Lifetime-Award

Der DIY-Lifetime-Award von BHB und Dähne Verlag wird jährlich Branchenpersönlichkeiten der DIY-Branche in Anerkennung ihres Lebenswerks verliehen. In der vierköpfigen Auswahljury sitzen neben jeweils einem Vertreter der Initiatoren BHB und Dähne Verlag auch je ein Mitglied der beiden Branchenverbände Herstellerverband Haus & Garten (HHG) sowie Industrieverband Garten (IVG). Die Vergabe des DIY-Lifetime-Awards ist fester Bestandteil des jährlichen BHB-Kongresses.

2019 wurde der Preis bereits zum vierzehnten Mal verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Dr. Gerhard Büchtemann (Lugato), Otmar Hornbach (Hornbach Baumärkte), Baldwin Knauf (Knauf Gips KG), Manfred Maus (OBI), Hans Rudolf Müller (Gardena), Prof. Karlheinz Essl (Baumax), Prof. Klaus Fischer (Fischerwerke), in einer Doppelehrung Karl-Heinz Knoke (Bau + DIY) und Gerd Müller-van Ißem (Industrieverband Garten), Klaus Safier (Hagebau), Senator h. c. Helmut Aurenz (ASB Grünland), Manfred Valder (HORNBACH Baumärkte), John Herbert (EDRA), Dieter Schulz (Schulz Farben) und Ralf Meistes (Dachser SE).

BHB-BranchenAward

Viele Jahre war der Kundenservicepreis die wohl bedeutendste Auszeichnung für Unternehmen der DIY-Branche. Er wird von BHB und RM Handelsmedien ausgelobt, über die Preisträger entscheidet jeweils eine unabhängige Expertenjury.
Jetzt wurde der Ehrenpreis neu konzeptioniert und wird als BHB-BranchenAward an die Unternehmen vergeben, die sich auf überzeugende Art für Innovation, Kundenorientierung und (als neue Kategorie) auch für nachhaltiges Wirtschaften und Produkte einsetzen.
Die Preisverleihung findet im Rahmen des BHB-Forums jeweils in Kombination mit der Internationalen Eisenwarenmesse statt.

Zum Anmeldeformular (pdf)

Zu den Informationen BHB-BranchenAward (pdf)

Zu den Bewertungskriterien BHB-BranchenAward (pdf)



Bisherige Preisträge des Ehrenpreises sind:

  • 2018: Kärcher (Produktinnovation), Baukom (Prozessinnovation) Gardena (Lösungsorientierte Kommunikation am PoS) und Tesa (Strategisches Marketingkonzept), Renz (Sonderpreis zur Stärkung des stationären Handels)
  • 2016: Kwb (Produkt- und Prozessinnovation), Brillux (Lösungsorientierte Kommunikation),  Sakret (Strategisches Gesamtmarketing), Kreienbaum (Sonderpreis Innovation im Handelsservice), Vorwerk (Sonderpreis Stärkung des DIY-Gedankens)
  • 2014: Kwasny (Produkt- und Prozessinnovation), Gardena (Lösungsorientierte Kommunikation), Kärcher (Gesamtmarketing), Rasch (Sonderpreis Kundenorientierte Sortimentsgestaltung)
  • 2012: Ultrament (Innovation), Scotts Celaflor (Kommunikation), Inter Union Handels GmbH (Gesamtmarketing), Interseroh (Sonderpreis Nachhaltigkeit)
  • 2010: Dusar (Innovation), Alpina (Kommunikation), Tox Dübel (Gesamtmarketing)
  • 2008: Osram (Innovation), Alpina (Kommunikation), Toom Baumarkt (Gesamtmarketing)