Neue 20-Euro-Banknote: Bundesbank und EZB präsentieren Informationsmaterial

Ab dem 25. November 2015 kommt die neue 20-Euro-Banknote in Umlauf. Zur Vorbereitung auf die neue Banknote haben jetzt Europäische Zentralbank sowie Bundesbank einige Infomationsmaterialien zum neuen Bargeld herausgegeben. Mit der Einführung der neuen 20-Euro-Banknote soll die Sicherheit im Bargeldverkehr erhöht werden.

Mit einem Faltblatt erläutert die Bundesbank den Zeitplan für die Einführung sowie die notwendigen Schritte zur Umrüstung der Banknotenbearbeitungs- und Echtheitsprüfungsgeräte, damit diese den neuen 20-Euro-Geldschein akzeptieren. Außerdem weist das Faltblatt darauf hin, dass Banknoten nach dem Prinzip „Fühlen-Sehen-Kippen“ problemlos manuell geprüft werden können. Zudem bietet die Bundesbank das Faltblatt „Die neue 20-Euro-Banknote". Das Informationsblatt über die neue Euro-Serie mit den Sicherheitsmerkmalen der neuen 20-Euro-Banknote richtet sich in erster Linie an das Kassenpersonal im Einzelhandel.

Faltblatt (Zeitplan für die Einführung 20-Euro-Banknote) finden Sie HIER
Faltblatt "Die neue 20-Euro-Banknote" für Kassenpersonal finden Sie HIER

Weitere Informationen sind auf der Website der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank erhältlich.

Zurück