DIY-Branchenzahlen

Die DIY-Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH-Region) ist eine wirtschaftsstarke Branche. 2016 erzielte der deutsche DIY-Kernmarkt, bestehend aus Bau- und Heimwerkermärkten, Fachmärkten und Kleinbetriebsformen des Fachhandels, einen Branchenumsatz von rund 45 Milliarden Euro. Der Gesamtbruttoumsatz der Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland erreichte 2016 einen Wert von 18,24 Milliarden Euro. Informieren Sie sich hier über die jüngsten Marktentwicklungen der DIY-Branche der D-A-CH-Region. 

DIY-Markt Deutschland

Umsatzentwicklung 2009 bis 2016

Baumarktbranche setzt auch 2016 Wachstumskurs fort

Quellen: 2009-2012 BHB-GfK-Panel Deutschland, 2013-2016 GfK-Total-Store-Report Deutschland

DIY-Markt Deutschland

Monatliche Umsatzentwicklung 2016

Gutes 2. und 3. Quartal bedeuten Wachstumskurs 2016

Monatliche Umsatzentwicklung 2016 (Veränderungen in % zum Vorjahr)

1. Quartal: Branche bestätigt Vorjahr knapp (1. Quartal -0,7 Prozent)
2. und 3. Quartal sind Wachstumstreiber (2. Quartal +3,0 Prozent (gesamt) und 3. Quartal +2,9 Prozent (gesamt))
Solides 4. Quartal (+0,2 Prozent (gesamt)) sichert Jahreswachstum

Quelle: GfK-Total-Store-Report Deutschland 12/2016

Sortimentsentwicklung 2016

Absolut höchste Umsätze erzielen Sanitär, Bauchemie/-material und Elektro

Quelle: GfK-Total-Store-Report Deutschland 2016


DIY-Markt Deutschland

Sortimentsentwicklung - Veränderungsraten 2015/16

Solides Wachstum in nahezu allen Sortimentsbereichen

Quelle: GfK-Total-Store-Report Deutschland 12/2016

DIY-Markt Deutschland

Standorte und Gesamtverkaufsflächen

Baumärkte optimieren ihr Filialnetz und investieren gleichzeitig verstärkt in Digitalisierung

Quellen: 2010-2012 GfK-Grundgesamtheit, 2013-2015 Gemaba, 2016 Baumarktmanager/Gemaba

DIY-Markt Deutschland

Markttreppe 2016: Baumärkte auf Gesamtmarktniveau

Quelle: IFH Retail Consultants, Klaus Peter Teipel research & consulting

Marktabgrenzung nach Wettbewerbsformaten

DIY-Markt Österreich

Sortimentsentwicklung 2016

Absolut höchste Umsätze erzielen Bauchemie/-material sowie Sanitär-und Heizungswaren

Quelle: GfK-Total-Store-Report 2016 for DIY-Superstores Österreich


DIY-Markt Österreich

Sortimentsentwicklung Vergleich 2016/15

Holz, Freizeitsortiment, Automotive und Eisenwaren/ Sicherungstechnik legen deutlich zu

Quelle: GfK-Total-Store-Report 2016 for DIY-Superstores Österreich

DIY-Markt Schweiz

Sortimentsentwicklung 2016

Absolut höchste Umsätze erzielen Gartensortimente, Werkzeuge/Maschinen und Wand/Boden

Quelle: GfK-Total-Store-Report 2016 for DIY-Superstores Schweiz


DIY-Markt Schweiz

Sortimentsentwicklung Vergleich 2016/15

Umsatzzuwächse besonders bei Holz, Sanitär und Möbeln, Rückgänge besonders bei Bausortiment und Automotive

Quelle: GfK-Total-Store-Report 2016 for DIY-Superstores Schweiz